Logo von Danny Zober Mediengestaltung

Kamera

Offizieller Spot zum Reformationsjubiläum

Offizieller Spot zum Reformationsjubiläum

Offizieller Spot zum Reformationsjubiläum

  • Datum: Sommer bis 31.10.2016
  • Kunde: Staatliche Geschäftsstelle "Luther 2017"
  • Drehort: Halle, Mühlberg, Torgau, Wittenberg, Berlin, Erfurt, Coburg, Eisenach, Marburg, Worms, Nürnberg, Eisleben
  • Team: Monarda Arts

Martin Luther - niemand kommt dieser Tage an ihm vorbei. 2017 jährt sich zum 500. Mal sein legendärer Thesenanschlag wider den Ablasshandel, der weltweit zur Reformation des Christentums führte.
Diese Tatsache wird unter dem Titel " Luther 2017" ein Jahr lang bundesweit kräftig gefeiert. Neben der religiösen Komponente ist das Jubiläum auch eine Gelegenheit für Deutschland, sich als Reiseland zu präsentieren.
Das soll mit einem Spot geschehen, den wir im heißen Sommer des Jahres 2016 an 12 Drehorten in der ganzen Republik gedreht haben. Dabei galt: minimales Besteck, minimaler Zeitaufwand, maximale Bilder. Oder so ähnlich, jedenfalls geschah das muntere Drehort-Hopping mit Blackmagic Ursa Mini 4K mit Canon EF-S 24-70 sowie 70-200 und einem DJI-Ronin-Gimbal.
Dank des Zukaufs von Material konnten wir uns den Besuch des ein oder anderen Drehortes sparen. Bestraft wurden wir dafür mit allerlei unterschiedlichen Materialgüten, die durch eine aufwendige Farbkorrektur bei der Firma digim in Halle gut unter Kontrolle gebracht werden konnten.
Die Premiere konnte unser Spot am 31.10.2016 im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin vor der letzten offiziellen Rede des Noch-Bundespräsidenten Joachim Gauck und diverser anderer Persönlichkeiten feiern. Ausgewertet wird er weiterhin auf den Social-Media-Kanälen, im Kino, im Fernsehen als Kurzfassung sowie sogar auf Ströer-Wänden. Das hatten wir auch noch nicht.